07.02.2010

DER GAST-BLOG: Wie Daniel Schuhmacher die Welt mal schnell ein bisschen schöner macht...

Heute von:  Miri       Fotos: ossibossi, engel




Es war eine Stimmung wie im Märchen, als wir am Samstag in Balderschwang ankamen. Es schneite in dicken flauschigen Flocken - und mittendrin Daniel. Er machte sich gerade bereit, die Siegerehrungen beim Ski- und Snowboard-Wettbewerb für Menschen mit geistiger Behinderung der Baden-Württemberger Special-Olympics vorzunehmen. 


Nach und nach wurden alle Kids und Jugendlichen, die in den einzelnen Disziplinen gewonnen hatten, aufgerufen. Die hatten sichtlich ihren Spaß daran, auf das Siegertreppchen zu klettern. Daniel durfte allen die Medaillen überreichen, was er mit sehr großer Freude gemacht hat. Seine Art, mit Menschen umzugehen, sorgt dafür, dass man sich automatisch in seiner Nähe wohlfühlt - und so war es auch mit den Kindern. Sie wurden von Daniel gedrückt und umarmt und er erfüllte auch geduldig alle Foto-Wünsche. 


Danach wurde schnell umgebaut, um die "Schnee-Bühne" für Daniel frei zu machen. Zur Akkustik-Gitarrenbegleitung seines Bandmitglieds Tobi sang er "Honestly", "Battlefield", "If its Love" und - als alle nach eine Zugabe riefen - "Aint no sunshine". 


Es ist schwer zu beschreiben, wie besonders die Stimmung war. Als Daniel dort stand...es schneite....und er so unglaublich gefühlvoll sang, meinte man, aller Schnee müsste eigentlich sofort wegschmelzen. Ein unglaublich schöner Moment, der einen einfach gefangen nahm. Daniel versteht es, selbst unter solchen schwierigen Bedingungen sein Publikum zu verzaubern und in seinen Bann zu ziehen. Die Kinder waren so begeistert, dass sie sich einfach zu ihm stellten und mitsangen, mitklatschten und mittanzten. Total süß anzusehen, und alle hatten ihren Spaß einschließlich Daniel.


Nach dem Auftritt folgte die Autogrammstunde in der Skihütte. Daniel machte es sich gemütlich, und sofort bildete sich eine lange Warteschlange. Bewundernswert, mit wieviel Geduld und Liebe er seinen Fans begegnet. Er erfüllt alle Wünsche - auch wenn ein Mädchen kommt und gleich mindestens zehn Autogramme braucht. Und dann werden auch noch Fotos mit allen gemacht, die eines möchten. 




Wir standen noch eine Weile dabei und haben ihn einfach nur beobachtet, weil es so bezaubernd ist, wie er mit den Menschen umgeht. Als der Andrang dann weniger wurde, haben wir sogar noch die Möglichkeit gehabt, ein paar Worte mit ihm zu sprechen. Dabei erzählte er uns, wie sehr er sich auf das Köln-Konzert freut. Wir natürlich auch!


Ich habe selten einen Menschen mit einer solch positiven Ausstrahlung getroffen. Und das in Kombination mit seiner außergewöhnlichen, gefühlvollen Stimme ist ein unschlagbares Gesamtpaket. Ich bin wirklich dankbar, dass wir die Gelegenheit hatten diesen Tag mit ihm zu erleben. Ein Tag, der mein Leben bereichert hat........




Kommentare:

  1. Das ist so lieb geschrieben,ich habe das Gefühl dabei gewesen zu sein.Danke für den Bericht.Wie lange mußten wir auf so einen besonderen Menschen warten,wie es DANIEL einer ist.Ich möchte es laut herausschreien ,schaut doch endlich einmal genau hin!!!Aber ich werde immer an ihn glauben und viele Andere auch,da bin ich mir sicher!

    AntwortenLöschen
  2. Prima Bericht! Danke dafür!! Please support him!!! Er hat es so verdient...

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den tollen Bericht und die zauberhaften Fotos im Schnee, als wären wir auch dabei gewesen! Es ist immer eine Freude zu sehen, wie liebevoll und geduldig Daniel zu den Fans ist, er ist nicht nur ein fantastischer Sänger sondern auch ein ganz besonders wertvoller Mensch, er macht die Menschen einfach glücklich, was gibt es Schöneres!

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte mich auch für den Bericht,wo man den Eindruck beim Lesen hatte,selbst live dabei gewesen zu sein herzlich bedanken.Alle Besucher freuten sich über den Superstar, der mit seiner außergewöhnliche Stimme(Stimmfarbe)mit den 100%-igen Wiedererkennungswert und mit dem großen
    Gefühlen beim Singen und Performen seiner Songs voll das Publikum überzeugt hat.Die Kids waren für den Sänger der Mittelpunkt.Bei der Autogrammstunde erfüllte er mit Freude und viel Geduld die Wünsche seiner kleinen Fans,was ihm viel Freude bereitete.Wir haben unseren Superstar schon gefunden,wir brauchen keinen Neuen und die Kritiker sollen endlich aufwachen und die Radiosender ihr altes Klischee ablegen und einem DSDS-Sarsting-Show-Sieger eine Chance geben,da er ein Ausnahme-Talent ist.

    AntwortenLöschen
  5. Der oder die jenige, die diesen Artikel geschrieben hat, muss ganz nah bei Daniel gewesen sein, denn sie hat diese Aura verspürt, die ihn umgibt und jeder Mensch der ein gutes Herz hat, dem wird es genauso ergehen. Er ist etwas ganz besonderes!!! Ich habe es erst vor Kurzem selber erlebt! Meine größte Hochachtung vor Daniel Schuhmacher- ein Mann mit Rückgrat!!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. War leider selber nicht dabei, aber ich weiß um seine liebenswerte Art und wie er einen verzaubern kann. Bei einem bin ich mir sicher, er wird auf seinem weiteren Weg noch die Anerkennung bekommen die er verdient hat.
    Seine Stimme, sein Auftreten und seine Menschlichkeit phaszinieren immer wieder auf's Neue. Am 20.02.10 werden ihn ihn das erste Mal live performen hören und so wie das feedback der Anderen ist, werde ich nimmer enttäuscht werden.

    AntwortenLöschen