24.02.2010

ON THE SOFA WITH DANIEL SCHUHMACHER... The Meet&Greet experience deluxe

Heute von: Shelly

Seit Stunden stehe ich mit den anderen Meet&Greet-Gewinnern in der Kälte und warte darauf, dass es endlich 19 Uhr wird. Mein Puls steigt von Minute zu Minute. Oh Gott… gleich wird Daniel vor mir stehen und ich hab keine Ahnung, was jetzt passieren wird. 

Endlich drinnen im Warmen. Und wir erfahren: Das Meet & Greet wird erst nach dem Konzert stattfinden! Wir bekommen Backstagepässe in die Hand gedrückt und die Anweisung, uns nach dem Konzert links an den Bühnenrand zu stellen, dort sollen wir dann abgeholt werden.

Also erst das Konzert. Das GRANDIOSE Konzert. Nachdem Daniel und Band von der Bühne verschwunden sind, bin ich erstaunlich gelassen, keine Ahnung, vielleicht bin ich einfach zu ausgepowert nach zwei Stunden springen und mitsingen. Ein Security-Mensch bringt uns hinter die Bühne. Dort treffen wir Bernhard aus der Band und gratulieren ihm zu dem tollen Konzert. Bernhard meint, auch wir Fans seien richtig toll gewesen. Wir freuen uns über das Kompliment.


Zwei Minuten später steht ER vor uns. Mit einem lässigen “Servus” begrüßt er uns und führt uns in einen kleine Raum mit Sofa und Tisch. Er wirkt sichtlich entspannt. Daniel lässt sich aufs Sofa plumpsen, fährt sich mit beiden Händen durch die Haare. Und erzählt uns allen Ernstes, dass er Angst hatte, ob uns sein neuer Hairstyle gefallen würde! Schnell versichern wir ihm, wie toll wir den Iro finden. Und schon bekommt er die ersten Geschenke in die Hand gedrückt, über die er sich freut wie ein Schneekönig. Ein Mädchen packt ihren Mp3-Player aus und meint, er müsse sich unbedingt einen selbstaufgenommen Fansong anhören. Die Sängerin, ihre Freundin, sitzt daneben, und die Aktion ist ihr sichtlich peinlich. Völlig unnötig: Daniel ist beeindruckt von dem Song und hört ihn sich bis zum Schluss an. 


Eines der Mädchen hat Geburtstag – und bekommt eine spontane Umarmung von Daniel. Die Atmosphäre ist locker und entspannt, und man hat das Gefühl, mit einem guten Freund zusammenzusitzen. Als ich ihn auf sein neues Tattoo anspreche, erklärt er uns, dass es gerade mal zwei Tage alt sei, und seine Bedeutung: "Revenge is sweeter", der Titel eines Veronicas-Songs, verbunden mit einem W für Widder, seinem Sternzeichen. An wem er "revenge" üben will, sagt er nicht. Dann erzählt er uns, dass seine neue Single am 26. März auf den Markt kommt und dass er sich schon wahnsinnig auf die Single und das Video freue.


Ich mache ein Foto nach dem anderen. Er sieht einfach so toll aus mit seiner neuen Frisur, und so nah bekomm ich ihn so schnell nicht wieder vor die Linse, das muss ich ausnutzen. Die ganze Zeit frage ich mich, wie das alles wohl für Daniel sein muss , denn wir sind ja eigentlich völlig Fremde für ihn, und er uns im Gegensatz sehr vertraut, durch seinen nahbaren Umgang mit uns Fans. Aber man merkt ihm an, dass es für ihn keine lästige Pflicht ist, etwas Zeit mit seinen Fans zu verbringen.
Als die Security hereinkommt und meint, es sei Schluss, erklärt Daniel, er brauche noch ein bisschen Zeit.

Trotzdem vergeht all das viel zu schnell. Daniel fragt uns noch, ob wir noch Fotos mit ihm zusammen machen wollen… und ob wir wollen! Man merkt ihm an, dass er da schon sehr viel Übung darin hat. Endlich bin ich an der Reihe, jetzt bin ich wirklich aufgeregt. Ich lege meine Hand um seine Hüfte und er seine auf meine Schulter, „cheese“ und fertig ist das Bild... 


Jeder bekommt noch eine Umarmung, und mein Gesicht streift seines und ich ertappe mich dabei, dass ich mich über seine weiche Haut wundere, trotz des Bartes. So fühlt sich Glück an – und ich komme zu der Erkenntnis: Daniel ist nicht nur ein begnadeter Sänger, sondern ein echt liebenswerter Mensch noch dazu.

Kommentare:

  1. oh mein gott...ich heule!!!! schön geschrieben schöne fotos alles schön!

    AntwortenLöschen
  2. danke für den blogeintrag, ich bin das mädchen die den mp3 player raus geholt hat :D es war toll mit euch allen. ein super M&G

    AntwortenLöschen
  3. Danke Shelly das du uns mit reingenommen hast zum M&G bei unserem DANIEL!Er ist zwar saucool beim konzi gewesen aber ist doch der liebe Mensch der er immer war und das wird sich sicher nie ändern!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wunderschöner Beitrag.
    Übrigens ich bin die mit den Fansong und die sich geschämt hat :D.
    Hier der Link zum Fansong: http://www.youtube.com/watch?v=pee1PtM6GTc

    Hoffe euch gefällt es genauso, wie Daniel ;D

    Lg, Monique

    SO heiß ich auch in Mybackstage :)

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Dank Shelly für die "hautnahe" Berichterstattung und dir, Monique, danke, dass du's uns auch hören lässt....hast wohl gemerkt, dass wir das jetzt auch alle hören wollen....und das Lob vom Experten muss dich ja superstolz machen... ;-))))

    AntwortenLöschen
  6. Das ist so schön geschrieben, als wären wir auch dabei gewesen, vielen Dank! Und Monique ein Song ist richtig toll!!!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sooo schön! Vielen Dank Shelly, dass Du das mit uns teilst! Bist Du schon wieder im wahren Leben angekommen?! ;-))
    Und Daniel ist einfach genial, nach so einem Wahnsinnskonzert immer noch Zeit für seine Fans zu haben!

    AntwortenLöschen
  8. ich war scho bei ihm zuhause und da war er au soooooooooooooooo süß und nett. Daniel ist echt ein richtig toller Mensch... <3 ich hatte ne Stoffmaus dabei undwar au soooooo übelsch aufgeregt ,ey DANIEL DU BISCH EINFACH DER BESTE!!!!! <3

    AntwortenLöschen