01.02.2010

Warum VIVA Daniel Schuhmacher nur peripher tangieren sollte...

+++++JETZT NEU+++++MIT GEÄNDERTER ÜBERSCHRIFT++++UND EXTRA-PROVOKATION!


Der süße kleine deutsche Musikkanal VIVA… Anders als MTV - inzwischen als GmbH MTV Networks eh alles ein Verein - war VIVA niemals cool und wird es niemals sein. Doch das können und wollen die kreischigen, großäugigen und kleingeistigen Püppchen und die langweiligen Macker, die auf diesem Sender moderieren und/oder die Sendungen redaktionell betreuen (lol) dürfen, nicht akzeptieren. 

Deswegen haben sich die VIVA-Akteure eine Art Pseudo-Coolness zugelegt, die sich in Richtung totale Seelenlosigkeit und geistige Leere bewegt und darin besteht, jeden Scheiße zu finden, der sich nicht mit Machosprüchen, Oberflächlichkeiten und Selbstinszenierungszwang bei ihnen mit ihrer unechten Lockerheit und erzwungenen Unspießigkeit anbiedert. Denn sowas geht Daniel am Arsch vorbei.

ER hats nicht nötig, diese Spielchen mitzuspielen...


Daniel Schuhmacher – NICHT großkotzig,  NICHT taktlos, NICHT zynisch, NICHT bereit, andere zum Spaß in die Pfanne zu hauen - passt als Typ nicht ins VIVA-Konzept. Als Lockmittel andererseits aber doch. Genau darin liegt die Verlogenheit dieses Senders, der sich immer noch Musiksender schimpft, obwohl er kaum noch Musik sendet. Denn mit Daniel  kann man Geld verdienen. Und darum laufen seine Videos in „Get the clip“, darum werden Umfragen zu ihm auf viva.text geschaltet. Seine leidenschaftlichen Fans rufen natürlich für ihn an. 


Daniel als "Call-in"-Erlösquelle ist mehr als willkommen, auch als Quotensteigerer in Live-Sendungen ist er gut genug. Gleichzeitig wird er von den so called Moderatoren bei jeder Gelegenheit abgeschrieben oder sogar verhöhnt. Die Mühe - wohl gemerkt als „Musiksender“ - mal etwas über eines seiner Konzerte zu berichten oder ihm zuzugestehen, eine Entwicklung durchgemacht zu haben, macht VIVA sich natürlich nicht.

Daniel macht es genau richtig. Kommt, wenn er eingeladen wird, ist zu allen gleichförmig freundlich und ignoriert den kölschen Popelsender ansonsten geflissentlich. Anbiederei ist nicht sein Ding. Und er ist halt jemand, der gerne sein Ding macht.

Kommentare:

  1. Wiedermal voll ins Schwarze getroffen, die Verlogenheit dieses Senders nervt schon lange und die Moderatoren/innen sind unterstes Niveau. Ich frage mich, wie hoch die Quoten sind, ich kann mir nicht vorstellen, dass da wirklich viele Leute zuschauen. Aber Daniel wird auch in Zukunft seine Auftritte dort souverän meistern.

    AntwortenLöschen
  2. wie war,wie war,habe mich schon sooo oft über die dämliche art der moderatoren geärgert.endlich spticht jemand aus,was ich immer gedacht habe!

    AntwortenLöschen
  3. Is ja doll,plötzlich macht ihr VIVA nieder,weil sie objektiv berichten.....aber sonst immer wie die Verrückten bei VIVA gevotet............

    AntwortenLöschen
  4. OHHHHHH YESSSSSS!!! Ich mocht dieses gequatsche da noch nie!! Das hat alles schon lang oder wohl noch nie im Gegensatz zum MUSIKsender MTV...etwas mit Musik zu tun...wahre Musikkünstler in Schubladen stecken und abschreiben können sie!!! Ich hab das ganz Oberflächlich auch getan...adieu VIVA ;)

    AntwortenLöschen
  5. Genial formuliert und traurig aber wahr!Das Verhalten diese "Musik"-Senders ist niveaulos,insbesondere das seiner Moderatoren/innen!
    Schreiben sich aber schön groß auf Daniels
    Eintrittskarten der aktuellen Tour!

    AntwortenLöschen
  6. Ach noch was DAS Bild ist definitiv Pulitzerpreisverdächtig!!!! BEST PIC EVER ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann diesem tollen Beitrag nur 100% zustimmen, da ich mir des öfteren dort die Augen reiben musste, wegen der Aussagen gerade zum Daniel. Morgens bei GTC als erster und Nachmittags war er angeblich "Weg vom Fenster", dies war nur eine von diversen widersprüchlichen Aussagen des Moderatorenteams, wenn man diese langweiligen Selbstverwirklicher denn überhaupt so bezeichnen kann.

    AntwortenLöschen
  8. Sorry, aber dieser Blog ist fast genauso niveaulos formuliert wie einige VIVA Moderatoren moderieren.Hier hat man eher das Gefühl, dass sich jemand seinen privaten Frust von der Seele schreibt. Und was sollen die Aussagen über Daniel...Denn sowas geht Daniel am Arsch vorbei... oder...und ignoriert den Popelsender...? Ist das Daniels Meinung? Ist er gefragt worden, ob er so denkt?
    Diese Art von Veröffentlichungen sind kontraproduktiv, unprofessionell und einfach nur ärgerlich!!

    AntwortenLöschen
  9. Jeder weiss, das Daniel diesen Blog nicht selbst geschrieben hat. Daher finde ich es total in Ordnung etwas anzusprechen (auch mit gewollter Provokation - die im allgemeinen einfach mehr Beachtung findet) - was wirklich Fakt ist. Ich weiss nicht wer die Sylvestersendung die 100 TOP-Hits des Jahres 2009 gesehen hat, mit schlimmsten Kommentaren zu einigen Künstler u.a. eben auch zum Daniel (in die Tonne geschmissen) - danach aber dann doch zum "Hottesten Boy 2009" gevotet. Das voting zu den TOP 100 war ein Fake, es wurde ganz anders gevotet als gesendet - so ein Quatsch! Die Moderaten insgesamt - besonders Frau Kamps unterste Schublade - für mich ist dieser Blog daher nach wie vor ok!

    AntwortenLöschen