01.03.2010

Warum Daniel den Hardrock- mit dem Opernfan verbindet...

Unter seinen Fans sind Heavy-Metal-Liebhaber, Klassikfans, Lady-Gaga-Begeisterte und sogar Menschen, die auf gregorianische Gesänge oder Alternative Music stehen... Warum können sich Menschen mit so unterschiedlichen Musik-Geschmäckern (siehe auch die youtube-Links im Text) auf Daniel Schuhmacher einigen? Wir haben nachgefragt.


Klar, seine Stimme. Fans von schönen Stimmen kommen nicht um ihn herum. "Ich höre außer Daniel sehr viel Leona Lewis und Kelly Clarkson, die beide genauso geniale Stimmen haben wie er", sagt Daniel-Fan Loredana. Und Shelly findet: "Ich bin nicht so festgelegt, ich mag deutsche Songs genauso wie Pink und Michael Jackson... mich muss die Stimme einfach berühren,egal welche Richtung es ist. Und bei Daniel berührt sie einfach ganz tief." Elena sagt: "Ich höre Nirvana, auch sonst viel Kram aus den 90ern. Mein absoluter Lieblingssänger war bis vor kurzem Jeff Buckley, der leider schon tot ist. Er hatte die grandioseste Stimme ever...dachte ich. Bis Daniel kam."

Ute liebt die Extreme: "Meine Bandbreite reicht von Opernarien, wenn ich italienisch koche, bis zu AC/DC, wenn ich einen anstrengenden Arbeitstag hatte. Black Ice ist hervorragend geeignet, Aggressionen abzubauen. Daniels Musik macht gute Laune und ich werde niemals müde, seine Stimme zu hören. Durch ihn bin ich auch zu Jordin Sparks und Alexandra Burke gekommen. Und natürlich Kelly! Der rockige Daniel, in Kombination mit seinen gefühlvollen Songs, ist für mich die ideale Mischung."



Monika liebt die Rock-Qualität in Daniels Stimme: "Nachdem ich Daniel in Hamburg das erste Mal mit der rockigen Coverversion von „Battlefield“ gehört hatte, war mir klar, dass Daniel mehr kann als nur Balladen singen. Natürlich bin ich durch die softigen Mottoshow-songs „You are so beautiful“ und „Get here“ auf ihn aufmerksam geworden. Was für mich aber an erster Stelle steht, ist seine Stimmfarbe, und die ist überall einsetzbar, auch im Heavy-Metal oder Rockbereich."


Seine Stimme ist also natürlich die Hauptsache... aber da sind auch die Emotionen, die Daniel mit ihr transportiert...


Virginie meint: "Die Musik, die ich höre, bedeutet mir viel. Sie löst Gefühle in mir aus, mal Happiness und mal Sadness... Außer Daniel schaffen das bei mir zum Beispiel Depeche Mode oder Nightwish."


Juna empfindet ähnlich: "Ich höre sehr viele verschiedene Musikrichtungen, von Peter Fox über Mando Diao bis hin zu The Killers - auch schon vor Daniel… kann ein Klavierstück sein, genauso aber auch mal richtig laut sein und ordentlich krachen, höre recht viel die rockigere Schiene… Es muss mich einfach PACKEN ….und das kann und will ich einfach nicht auf EINEN Musikstil reduzieren --- dazu gibt es einfach zu viele Talente auf dieser Welt. Was Daniel angeht: Der hat mich einfach GEPACKT … gleich von Anfang an!!!…. Eine kausale Erklärung gibts da eigentlich nicht immer unbedingt. Ich glaube, das mit der Musik ist nichts wirklich Greifbares… Entweder sie WIRKT …oder eben NICHT… Bei Daniel wirkt sie!"


Auch für Marion ist Musik oft ein Helfer in der Not: "Ich höre alles, was mich gerade in meiner Stimmung anspricht. Es sollte melodisch sein, ohne Weichspüler à la Bohlen; auch sehr gern rockig; wenn's ganz schlecht geht und die Melancholie mich einholt: k.d.lang. Halt 'altes Zeug', habe ja schließlich auch schon viele Jahre auf dem Buckel. An Musik schätze ich, dass sie meine Stimmungen und Gefühle trägt und auch beeinflusst. Sie kann mich in glücklichen Momenten noch glücklicher machen und in traurigen Momenten Trost spenden - und wenn ich sauer bin, kann mich harte laute Musik befreien - Musik ist mein Allround-Helfer." Und über Daniel sagt sie: "Ein Kapitel für sich. Daniels Musik trifft genau in mein Herz. Seine Stimme weckt in mir die Lebensfreude. Ich wachse mit seiner Musik. Daniel entwickelt sich - und so entwickelt sich auch mein Engagement für ihn. Das ist Feeling pur, da liebe ich jede Nuance, die er kreiert, am liebsten live."


Jennifers Gedanken zum Thema: "Ich höre gerne Musik von The Veronicas, Kelly Clarkson, Christina Aguilera und Leona Lewis weil ich mich mit ihrer Musik, vor allem mit den Lyrics identifizieren kann. Hin und wieder höre ich aber auch viellerlei andere Musik, das wechselt bei mir immer etwas. Warum ich Daniel gerne höre? Da könnt ich einen Roman schreiben ;-) Daniel ist einfach ein wundervoller Mensch mit einer fantastischen Stimme der dabei sehr viel Gefühl ausstrahlt. Seine Stimme ist sehr angenehm und ausdrucksstark, dazu kommt dann seine einmalige Persönlichkeit. Mich verbindet sehr viel mit ihm und seiner Musik, weil ich eine ähnliche Vergangenheit durchlebt habe wie er. Ich habe Daniel ja auch LIVE beim Köln-Konzert sehen dürfen, und ich muss sagen das dies einfach unglaublich genial war! Das beste Konzert was ich bisher gesehen hab! Und Daniel ist Live genauso wie er auch visuell rüber kommt. Humorvoll, ehrlich, sympathisch, authentisch, lieb, und dazu sieht er noch *kompliment* einfach umwerfend gut aus :-) Tja dann kommt da noch seine einzigartige Stimme hinzu, die ist einfach unbeschreiblich -und dann weiß man warum seine Musik so großartig ist und er als Mensch."


Bei Konny hat Daniel Peter Maffay abgelöst: "Seine Songs haben mich immer berührt. Sie spiegeln ganz oft meine Gefühlslage wieder. Egal ob Freude oder Traurigkeit…….hier kam ich zur Ruhe. Seit einiger Zeit hat diesen Part ein junger Mann namens Daniel Schuhmacher übernommen. Daniels Musik fasziniert mich. Die Kombination aus Power, Leidenschaft und doch unendlich viel Gefühl in der Stimme geht mir mitten ins Herz."



Ginger ist ebenfalls nicht festgelegt: "Ich mag alles von House, zum Abdancen in der Disse, über Pop/Rock bis hin zu nem Oldieklassiker alla Jugendliebe bei dem man nach ein paar Gläschen Saft ;) auf ner Faschings oder Familienparty nen flotten Fox aufs Parkett legen kann. Aber besonders wichtig bei der Musik ist mir das die Stimme und Melodie sofort ins Ohr geht. Kings of Leon oder starke Frauenpower a la Kelly Clarkson - und durch Herrn Schuhmacher inspiriert meine neuen Faves Gossip und The Veronicas - gehören zu meinem täglichen Ohrenschmaus. So passt Daniels Musik genau in mein Beuteschema! Dazu kann ich sagen das ich einen Musiker noch nie zuvor sooft in Dauerschleife gehört habe wie ihn. I´m addictet to his Voice :)))))"



Abby liebt Balladen… "und wenn ich ehrlich bin, hör ich meistens Balladen. Ronan Keating zum Beispiel, oder Enrique Iglesias. Tja…und jetzt höre ich nur noch Daniel…er verzaubert mich mit seiner Stimme jeden Tag aufs Neue. Wie Daniel es schafft, ganz sanft ein Lied anzufangen, dieses Lied lebt, dem Zuhörer das Gefühl gibt den Text wie ein Theaterstück zu erleben….ich habe das noch nie bei einem Sänger oder einer Sängerin erlebt. Ich genieße jeden Song von Daniel! Ob sich das ändert? Ich glaube nicht!"

Auch Lip Gloss liebt "Musik, die mich berührt. Ich mag eigentlich vieles, von Pop, Rock bis Soul über Klassik und Musicals. Es muss mich einfach nur berühren. Ich höre mir gerne Il Divo (Pop-Klassik), Christopher Cross, Lionel Richie, Reamon, Ich&Ich u. vieles mehr an... Doch dann kam ER... Daniel... wow... er toppt echt alles... ich bin verliebt in seine Stimme und die Art wie er sie präsentiert. Selten einen Interpreten seine Musik so leidenschaftlich leben und fühlen gesehen. Es ist ein echter Genuss, ihm zuzuhören, seine Interpretationen so miterleben und mitfühlen zu können. Hoffe, wir dürfen ihn noch lange genießen."

Für viele spielt auch die Bühnepräsenz, das Charisma eines Musikers eine entscheidende Rolle. "Außer auf Daniel steh ich auf die Kings of Leon, die Red Hot Chili Peppers, The Killers... alles Bands mit sehr charismatischen Sängern. Daniel reicht da absolut heran, obwohl er andere Musik macht und ein ganzes Stück jünger ist. Er transportiert halt jede Menge Power auf der Bühne. Er strahlt was Besonderes aus. Das liebe ich einfach", sagt Milli. Und Susanna meint: "Ich stehe auf Bob Marley, weil er aus Musik Leben machte. Du musst ihn nur beim Singen beobachten, das kommt tief aus der Seele, dasselbe spüre ich bei Daniel, wenn er singt vergesse ich die Welt."



Daniels Fans lieben einfach gute Musik und haben keine Berührungsängste - eben genau wie Daniel, der seinen Fans Songs von The Veronicas, Rihanna oder The Gossip empfiehlt. Es gibt nur gute und schlechte Musik... und gute kann man in jeder Sparte entdecken. Und darum wird auch in Zukunft bei Daniel-Schuhmacher-Konzerten der Opern-Fan neben dem Metal-Freak stehen.

Fotos: Skuby, Gloggsi

Kommentare:

  1. An dieser Stelle (mal wieder) vielen lieben Dank an die Macher dieser Seite! Nicht nur, jeden Tag ein neues, interessantes Thema zu finden, sondern dies auch noch so toll zu recherchiern, Links zu setzen, Übersetzung anzubieten, ...
    So toll wie Daniel ist, so ist auch dieser Blog! Freu mich immer schon drauf :-))

    AntwortenLöschen
  2. Gerne hätte ich mich auch in der Liste der oben Zitierten eingefunden. So kann ich für mich nur hier sagen:Daniel ist ein Sänger mit dieser Besonderheit in der Stimme, die unglaubliches Gefühl und im nächsten Moment gigantische Kraft transportiert. Seine Stimmfarbe ist unverwechselbar. Ich kenne keine Zweite, die nur ansatzweise seiner ähnelt. Daniel ergänzt meinen Musikgeschmack perfekt, der sich durch Sänger und Gruppen wie Jim Morrison/The Doors, Jimmy Hendrix, Bob Marley, Freddy Mercury, Tina Turner, Chris Rea, Paolo Nutini, Tenrence Trent D`Arby, Peter Tosh, Rihanna oder Israel Kamakawiwo`ole, aber auch Carmina Burana, David Garrett um nur ein paar zu nennen, zusammen setzt. Und für mich ist kein Ende in Sicht. Was mich erreicht, halte ich fest, egal was kommt und genieße es... und Daniel im Besonderen!!!

    AntwortenLöschen
  3. WOW! - Ich gehöre zur Heavy Metal und Rock Fraktion, und freu mich,daß auch unter den anderen Fans ganz verschiedene Richtungen kommen. - Aber Daniel verbindet uns ALLE. Das ist wirklich einzigartig.

    AntwortenLöschen
  4. ...wieder klasse "geblogt"....lese es immer wieder gern. Kann dazu auch nur sagen, Daniels Musik ist einfach so unglaublich...man kann sie kaum in Worte fassen. Habe ihn leider!!! nur einmal live gehört, dass aber beim besten Konzert was er bis jetzt geboten hatte und zwar am 20.02.10 in Kölle. Bin noch immer hin und weg und freue mich schon auf das nächstes Mal wenn ich diesen musikalischen Genuss wieder erleben darf. Mein Musikgeschmack ist auch sehr vielschichtig....es muss mich berühren, egal welcher Stil es ist, er muss mich gefangen nehmen. Bei Daniel brauche ich nicht viel zu überlegen, von Anfang an und jetzt erst recht höre ich ihn mit Leib und Seele :-)))

    AntwortenLöschen
  5. Heidi hat gesagt...

    Sehr guter Blog. Dem kann ich nur zustimmen
    Daniels Musik ist grenzenlos und unglaublich gut. Es hat mich von Anfang an gepackt und berührt!

    AntwortenLöschen
  6. Ich war eigentlich, damals bei DSDS, nicht wirklich ein Fan von Daniel Schuhmacher. Aber als meine Freundin mich fragte, ob ich mit ihr nach Köln zum Konzert kommen möchte, dachte ich "OK - warum eigentlich nicht". Tja, was soll ich sagen - ich bin als Fan auf FB regsitriert und freu mich schon sehr auf Daniels neue Single.

    AntwortenLöschen