16.05.2010

DER GAST-BLOG: Wie Fans Daniel auf Myspace unterstützen können...



Heute von: Mabi

 
Der erste Teil meiner MySpace-Streetteam-Geschichte endete mit dem Satz

„The journey continues…“- die Reise geht weiter…

So beschwerlich die Anfänge, Daniel auf Myspace zu supporten waren, umso mehr schaue ich auf das erste Jahr mit viel Lächeln und Dankbarkeit zurück… Dankbarkeit für die Aufgeschlossenheit und Neugier gegenüber einemb vor allem für meine ausländischen Freunde unbekannten jungen talentierten Musiker … Es ist eine Herausforderung, die ich sehr liebgewonnen habe und nicht mehr missen möchte..:) und die sich nun auch auf Daniels official Seite fortsetzt…



Den Auftrag dafür haben Birdy und ich von Daniel und 313music bekommen. Daniels Seite zu planen und zu gestalten ging nicht von heute auf morgen… hier kam die Artistseite zum Einsatz, von der ich im ersten Blog berichtet hatte, und die unsere Testseite wurde, auf der wir unbeobachtet ausprobieren können. Zurzeit wird auf dieser Seite das Overlay getestet. Zur Erklärung: Ein Overlay überdeckt ein normales Profil, um Platz zu schaffen für eine ganz persönliche Eigenkreation.

Voller Stolz haben Birdy und ich den 1500sten Freund geaddet… für uns ist es eine tolle Zahl. 1000 Dank an jeden, der den Weg zu Myspace gefunden hat… und Daniels Seite lebendig macht mit Comments auf seinem Profil, zu seinen Blog, zu seinen Videos, Photos oder zu seinem Status, der von seiner Facebookseite übernommen wird.




Bitte bleibt am Ball, denn jede Bewegung auf seinem Profil wird von Myspace gezählt..so sind z.B. Daniels Vids „If Ist Love“ und „ Honestly“ in den Top 10 der Myspace VideoCharts- Deutschland zu finden… ein großer Erfolg!!!

Jeder kann Daniel bei Myspace unterstützen. In den vergangenen Wochen bin ich oft angeschrieben worden mit der Frage, wie es am wirkungsvollsten geschieht... Hierzu möchte ich euch einige Tipss geben…

Tipps, wie man Freunde auf MySpace gewinnt:

1. Anfangs solltest du dich mit Leuten, die aus deiner Nähe kommen, anfreunden (z.B. Leuten aus deiner Heimatstadt) und dann fange an, dich mit anderen Usern anzufreunden, von denen du denkst, das sie dieselben Interessen haben könnten wie du. Gehe auf "Freunde Finden" im Freunde-Tab in der Navigationsleiste. Hier kannst du neue Freunde nach bestimmten Kriterien suchen: Geschlecht, Alter oder Wohnort.




2. Dazu eine kleine Hilfe: Verzichte auf die Addfunktion, wenn du neue Freunde adden wollt, um auf Daniel aufmerksam zu machen, sondern schreibt lieber eine Message. Du hast einfach mehr Platz und musst dich nicht auf die 150 vorgegebenen Zeichen beschränken. Schau dir VORHER aber das Profil an: Findest du Gemeinsamkeiten? Muss nicht Musik sein, kann alles mögliche sein… viele User schreiben, welche musikalischen Vorlieben sie haben… Wichtig ist auch: Schaut, wann der User das letzte Mal online war. Wer vor einem halben Jahr das letzte Mal seinen Account geöffnet hat, den kann man getrost als "Myspace-Leiche" betrachten...

3. Schreibe deine Nachrichten so, dass sie nicht wie Spam aussehen! Wenn 20 Leute deine Nachricht als Spam markieren, wird dein Account geblockt. Frag einfach nett und zwanglos an, verzichte dabei auf Videos, Fotos und dergleichen… Spamgefahr!!!! Du wirst sicher auch Anfragen und Messages von dir unbekannten Leuten und/oder Musikern bekommen, und du bekommt sehr schnell ein Gefühl dafür, welche Art der Anfrage nervt oder dich neugierig macht… handele einfach danach! Wird deine Anfrage abgelehnt, akzeptiere es. Solltest du an User geraten, die ungehalten reagieren, hast du die Möglichkeit, diese Person zu blocken.

4. Hast du Glück und bekommst eine positive Antwort, ist das Senden eines Dankcomments  ein ungeschriebenes Gesetz... Ob ihr ein Bild von Daniel oder ein Video mit einem Song von ihm mitpostet, bleibt euch überlassen… mir persönlich ist diese Art Werbung zu aufdringlich...

5. MySpace limitiert die Anzahl der Nachrichten, Kommentare und Freundesanfragen, die ihr am Tage verschicken könnt. Genaue Zahlen gibt Myspace nicht bekannt. Euer Account wird nicht gelöscht, wenn ihr zu viel verschickt – ihr werdet nur darüber informiert, wenn ihr das Limit erreicht habt. Dann könnt ihr erst wieder nach 24 Stunden Nachrichten verschicken…

Alles in allem braucht ihr 3 Dinge: Fingerspitzengefühl, Übung und Geduld :)

... dann steht euch nichts mehr im Wege, Daniel auf Myspace zu unterstützen...

Kommentare:

  1. Danke für die Info - war auf MySpace ja schon lange angemeldet (damals war´s irgendwie mal im Gespräch) aber hab´ bis jetzt da noch nix gemacht - einfach weil´s ein bischen viel Seiten überall sind. Versuch aber macht klug - angefangen mit den Videos und den Texten dazu, nicht zu vergessen die Bewertungen - denn irgendwas geht ja immer:)

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass das mal geschrieben wurde! Also auf geht's.

    AntwortenLöschen