06.07.2010

DER GAST-BLOG: Kelly und Daniel - das Traumduett...

Heute von: Marcel





Als Fan sowohl von Kelly Clarkson als auch von Daniel Schuhmacher fände ich persönlich natürlich ein Duett zwischen den beiden den Oberhammer, jedoch finde ich auch neutral gesehen enorm viele musikalische und menschliche Gemeinsamkeiten zwischen Daniel und Kelly, sodass ich sie mir als perfektes Duettpaar vorstellen könnte. Unabhängig davon, dass Daniel selbst ein riesiger Fan von Kelly ist.



Während ich Fan von Daniel seit Beginn seiner Karriere bin, bin ich kein Fan der ersten Stunde von Kelly. Ich wurde erst richtig auf sie aufmerksam, als ich Anfang letzten Jahres zufällig bei Youtube auf ein Video von einem Auftritt von ihr bei American Idol stieß. Ich wurde daraufhin immer neugieriger auf sie, kaufte mir nach und nach alle Alben von ihr und ging dieses Jahr auf eines ihrer Konzerte. In dieser Zeit sind mir immer mehr Gemeinsamkeiten von Daniel und Kelly aufgefallen:

- Wohl die deutlichste Gemeinsamkeit: Beide sind Sieger desselben Castingformats und mussten hart kämpfen, um sich in der Musikindustrie zu etablieren. Sie wissen beide, wie schwierig es ist, als Castingstar anerkannt zu werden, auch wenn es Kelly da viel einfacher hatte, da in Amerika der Castingstempel nicht so groß aufgesetzt wird wie in Deutschland.

- Sie sind beide geprägt von riesigem Talent. Daniel wird ausgezeichnet von seiner einzigartigen und emotionalen Stimme, Kellys Stimme lebt von ihrem Volumen und der Wandelfähigkeit. Ich bin mir ziemlich sicher, dass beide Stimmen perfekt harmonieren würden.

- Beide sind leidenschaftliche Songwriter und ihre Texte werden dabei sehr oft von ihrem Leben beeinflusst. Kelly ist bekannt durch ihre Lieder wie „Because of you“ oder „Never again“, in denen sie ihre Vergangenheit verarbeitet. Auch Daniels Vergangenheit ist oft Vorlage für seine Songs, in welchen er oft sagt, wie wichtig Respekt und Toleranz ist. Außerdem sagen beide, dass sie häufig durch alltägliche Dinge inspiriert werden und darüber schreiben.

- In vielen Dingen ähneln sich Kelly und Daniel stark, was den Charakter betrifft. Sie leben beide sehr bodenständig und sind nicht durch ihre Erfolge arrogant geworden, was sie stark von anderen Berühmtheiten unterscheidet. Sie begegnen ihren Fans immer auf Augenhöhe und sehen viele Dinge mit Humor. Auch auf den Konzerten suchen beide immer den Kontakt zu den Fans.

- Kelly und Daniel wollen ausschließlich mit Musik überzeugen und sehen es nicht für nötig, mit inszenierten Skandalen oder sonstiges in den Medien und in der Öffentlichkeit aufzufallen. Sie verstellen sich nicht in der Öffentlichkeit, sondern sind immer sie selbst und ziehen das auch durch.



Hier Kellys neuestes Duett mit Chris Daughtry - schön wärs! :D








Ergänzung vom 21.07.10:

....und sooo könnte ein Duett aussehen... danke Julia :D

Kommentare:

  1. Danke Marcel für Deinen tollen Beitrag und Deine Sichtweise über diese beiden Künstler. Finde Deine Zeilen sehr interessant und ich würde mir auch soooo sehr für Daniel wünschen, dass er mit Kelly Kontakt aufnehmen würde/könnte und ein Duett der Beiden wäre wirklich ein Traum!!!

    AntwortenLöschen
  2. schön geschrieben , hast' Recht :)

    AntwortenLöschen
  3. ja,marcel,schön wäre es.es soll ja auch schon vorgekommen sein,das wünsche erfüllt wurden.
    die zukunft wird auf alle fälle nicht langweilig!

    AntwortenLöschen
  4. Würde ich auch super finden - als DUO - dein Beitrag dazu passt, würde eben vielleicht doch nicht so abwegig sein:)

    AntwortenLöschen
  5. Genialer Zusammenschnitt :-)

    AntwortenLöschen