02.07.2010

Fanarbeit mit Social Bookmarking...

Wir klicken, voten, twittern für Daniel... und erzielen damit viel Aufmerksamkeit. Das ist toll. Aber wir können noch mehr machen. Das Zauberwort ist Social Bookmarking.

Laut Wikipedia sind Social Bookmarks "Internet-Lesezeichen, die in einem Netz (Internet oder Intranet) mit Hilfe einer Browser-Oberfläche von verschiedenen Benutzern durch Gemeinschaftliches Indexieren erschlossen werden". Eine sinnvolle Funktion, denn so können User auf die Lesezeichen anderer zurückgreifen, die sie thematisch interessieren. Bekannteste Anbieter sind delicious.com,  digg.comwww.stumbleupon.com, rein deutsche Dienste wie www.mister-wong.de oder Anbieter, die sich auf das bookmarken von Nachrichten spezialisiert haben, wie www.webnews.de oder www.yigg.de. Wir, sprich: die Betreiber dieses Blogs, tummeln uns bereits auf einigen dieser Seiten (siehe Linkliste Social Bookmarking unten auf der Seite); die Aktivitäten sind allerdings ausbaufähig.



Fanliebe = gaaanz viele Lesezeichen...

Die für uns wichtigere Funktion ist die Suchmaschinenoptimierung durch Social Bookmarking. Sprich: Wenn wir alle Daniels Seite bei möglichst vielen Anbietern bookmarken, hilft das auf Dauer dabei, die Seiten bekannter zu machen und zu so genannten Backlinks beizutragen, die z.B. für die Auffindbarkeit einer Seite bei der Google-Suche extrem wichtig sind. Google wertet die Anzahl der Rückverweise als Indiz für die Popularität oder Wichtigkeit einer Webseite. Das Verlinken verschiedener Social Bookmarking-Dienste auf der eigenen Webseite bietet Besuchern die Möglichkeit, diese Webseite mit wenigen Klicks bei ihrem bevorzugten Social Bookmark-Dienst als Lesezeichen ablegen zu können und erhöht damit die Wahrscheinlichkeit, dass die eigene Webseite gebookmarkt wird. 


Wie so oft in den Social Media darf man es allerdings nicht übertreiben und vor allen Dingen nicht seine eigenen Seiten allzu oft bookmarken, denn das ist, so der Wikipedia-Artikel zum Thema "unerwünscht und wird als Spam gewertet. Viele solcher „Eigenwerber“ glauben fälschlicherweise, dass sie Social-Bookmarking-Dienste für die kostenlose Steigerung der Linkpopularitätnutzen dürfen." Allerdings gibt es inzwischen Anbieter, die sich genau darauf spezialisiert haben. Deren Seiten sind allerdings nicht wirklich wirkungsvoll, da sie nur dem Linkaufbau nutzen und es keine wirklich lebendige Community gibt.


Um Daniel-Seiten - von Myspace über Onstage bis hin zu dieser bescheidenen Seite - bei den Social-Bookmarking-Diensten wirklich populär zu machen, bedarf es - wie so oft - nicht einiger weniger Hardcore-User, sondern vieler verschiedener User, die aktiv sind und vor allem nicht ausschließlich Daniel-Seiten bookmarken, denn das hat dann direkt Harcorefan-Charakter. Sinnvoll ist es auch, auf diesen Seiten nach Gruppen zu suchen (z.B. "Musik"), diesen Gruppen beizutreten und die Links zu Gruppenlinks zu machen.


Also, meldet Euch zahlreich bei Mr. Wong, Delicious und Co. an (weniger bei Webnews etc., dort sollten sich nur Nachrichten-Produzenten registrieren) und bookmarkt Daniel-Seiten. Wenn wirklich viele mitmachen, wird Daniel das bei Google wahnsinnig weiter bringen.


Bei Fragen: fragen!  



Foto: Manuel Seeger, „Buch“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de
Aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.de

Kommentare:

  1. Ehrlich - klingt für mich noch ein wenig sehr kompliziert:)
    Ich melde mich an bei Mr.Wong - bei Delicous und Co. - und suche dort dann nach Daniel - oder wie kann ich das jetzt irgendwie umsetzten!
    Ich dachte immer wenn ich die entsprechenden Seiten google zählt das auch egal wie!
    Aber ok. wenn´s anders besser ist - warum nicht - webnews und short-news bin ich angemeldet und suche da schon auch nach anderen Themen (wenn ich Zeit habe und es passt)
    Aber wenn andere Teile wichtiger sind, nehmen wir diese doch - oder gibt es da jetzt spezielle Einschränkungen - was besonderes zu bedenken - oder so???

    AntwortenLöschen
  2. @rebo: nö, ist gar nicht kompliziert... man muss sich halt ein wenig beschäftigen damit. bei google suchen bringt gar nix. es zählen nur backlinks. und die bekommt man halt über diese dienste. es geht dort nicht darum, nach daniel zu suchen, sondern daniels seiten als lesezeichen zu setzen, wie gesagt.
    web-news und shortnews sind ja nur für die produzenten von nachrichten... wenn du da fremde nachrichten postest, ist das ja quasi ein urheberrechtsverstoß.

    AntwortenLöschen
  3. Ihr findet jetzt übrigens links in der Sidebar ein Widget, über das ihr diese Seite hier direkt bei verschiedenen Anbietern bookmarken könnt! also, jetzt machts NOCH weniger arbeit!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die weiteren Infos - ich werde einen Teufel tun und da irgendwas bei Webnews oder Shortnews zu machen - da geht´s nur um Kommis:)
    LifePr ist wohl sowas ähnliches!
    Ich werde mich die nächsten Tage mit Mr. Wong u.Delicous und Co. und dem bookmarken dort beschäftigen - wenn ich da nicht weiter weiss, macht fragen eben nicht dümmer:) einfach machen und dann mal schauen:)

    AntwortenLöschen
  5. Welche enthält sehr interessanter Artikel. Kaum zu warten, um etwas Neues zu schreiben. Herzlichen Glückwunsch.

    AntwortenLöschen