25.09.2010

DER GAST-BLOG: Ronja & Crew in Weiterstadt

Heute von: Ronja

Freitag, der 24.09.2010! Ich hatte bis 10:20 Uhr Schule, bin dann nach Hause, habe meine Sachen gepackt und habe bis 14 Uhr Uhr gewartet, bis meine Oma mich Zuhause abgeholt hat, dann fuhr sie mich zu Alina, wo wir uns mit Tally und Svenja trafen!
Dann: ein Stau nach dem anderen auf dem Weg nach Weiterstadt!


Nachdem wir dann im Parkhaus des LOOP - hier sollte die Daniel-Autogrammstunde stattfinden - einen Parkplatz gefunden hatten, und wir durch das ganze Center rannten, hörten wir schon Daniel. Es war bereits kurz nach 18 Uhr, und Daniel sang schon. Unbemerkt schlichen wir uns in die Menge und stellten uns an. Wir bekamen nicht mehr viel mit von ‚All We Need Is Love’. Doch Daniel sang ja noch zwei Lieder. Danach ging es dann los. Gequetsche, Warten und Wärme! Ganz schlimm, doch als Daniel uns in der Menge entdeckte, winkte er uns freundlich und schon ging es mir besser!

 
Irgendwann kamen dann auch wir dran und gingen auf die Bühne, auf der Daniel am Tisch saß. Sofort fing Daniel an zu plappern! „Ich hab euch gesehen! Ihr seid zu spät gekommen, erst am Ende von All We Need Is Love!“ Ich musste mir ein Lachen verkneifen. Er hatte uns tatsächlich gesehen! Wir diskutierten scherzhaft darüber, bis wir zu anderen Themen kamen, über die wir auch lustig diskutieren konnten. 



Dann wollte Alina meinen Silber-Edding, den ich mir extra für Daniel neu gekauft hatte, da meiner in Neuwied bei Daniel total ausgelaufen war und seine Autogrammkarten und seinen Tisch versaut hatte. Kaum hatte er den Stift angesetzt, bildete sich ein großer Fleck auf Alinas Fotos. Der neue Edding war kaputt. „Toll gemacht Daniel, schon wieder einen Edding kaputt gemacht von mir!“, sagte ich scherzhaft. „Ich?! Das war ich nicht, du hast in Neuwied mein ganzes Handgelenk damit voll gemacht. Ich hab den nicht kaputt gemacht!“ Kurz schaute er mich böse an, doch sofort lächelte er. In Zukunft also keine eigenen Eddings mehr mit bringen!
 
Wir unterhielten uns noch alle ein wenig mit ihm, bis wir dann runter gingen und auf Fotos warteten.Im Anschluss stellte er sich also zu uns ans Gitter und machte mit uns allen Fotos! Eine Autogrammstunde, die sich echt gelohnt hat und die gut organisiert war! 

 
Sofort danach ging es noch mit Lore, Selina, Sheila und meiner Crew an den Hinterausgang. Jedoch machte das Parkhaus bald zu, also gingen Lore und Alina die Autos holen. Als Alina nach einer viertel Stunde ihr Auto noch nicht gefunden hatte, rannte ich zu ihr ins Parkhaus und wir machten uns gemeinsam auf die Suche, aus Angst, wir könnten Daniel verpassen. Zum Glück fanden wir es dann doch schnell, fuhren zum LOOP-Hinterausgang und parkten dort. Wir mussten nicht lange warten, bis Daniel raus kam und auch wenn er keine Zeit mehr hatte, war es schön ihn noch einmal zu sehen! Er verabschiedete sich von uns und fuhr weg.

 
Wir machten uns dann noch auf den Weg zu McDonald's (ein Ritual ;-)) und beendeten dort gemeinsam unseren tollen Tag! Danke an alle, die daran beteiligt waren!

Kommentare:

  1. Danke für den tollen Bericht!
    Immer wieder schön von Daniel zu lesen :-)
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. sieht aus, als ob das Ding um seinen Hals ziemlich "gewichtig" war *grins*

    AntwortenLöschen