05.09.2010

DER GAST-BLOG: Spontaner Köln-Trip der Soulmates

Heute von: gloggsi

"Wie spontan seid ihr?" war meine Frage an die Soulmates. Ich musste nicht lange auf Antwort warten… wie immer, sehr spontan. Das Auto nach Köln war im Nu besetzt. Konny, Ginger, Uschi, Ina und gloggsi…!!!

…am Freitag musste aber noch „Feel“ runtergeladen werden. Tja, wäre sicher kein Problem, wenn nicht ständig „Überlastung“ bei Itunes gemeldet würde… dann endlich hat es geklappt. Ab in die Falle und schlafen.

Von wegen… ein Auge bleibt offen und starrt auf den Wecker man will ja nicht verschlafen.

…endlich klingelt das Teil und ich hüpfe raus und in die bereitgelegten Klamotten… Die Soulis sind pünktlich, und wir kommen gut voran. Auch das Treffen mit Nr. 6 - Heldin - klappt. Köln, wir kommen. Ein Hoch auf den Erfinder der Navis… oder vielleicht doch nicht. Nach ein paar Drehern erreichen wir aber den Ort der Begierde doch noch wohlbehalten.

Die Soulis werfen sich alle in ihr schwarz-grünes Daniel-Shirt - die Soulmates-Uniform sozusagen - und steigen gestylt aus den Tiefen des Parkhauses ans Licht von Köln… und befinden uns, welch ein Glück, direkt hinter der Bühne im Mediapark.

Dann der Schock von meiner Seite: Die Kamera ist dabei… aber OHNE Speicherkarte…!!! Der nächste Passant wird gefragt, wo man eine bekommen könnte, ein lockerer Dauerlauf von 500 m hin und zurück zum nächsten Saturn und der Fehler ist behoben…für 20,-€…. Was man nicht im Kopf hat!!!

Meine Soulis wiederzufinden war dann etwas schwierig. Aber nach 10 Min habe ich auch das gemeistert. Das Programm der DSDS-Casting-Party begann, und ihr könnt es glauben, unsere Geduld wurde wieder mal auf eine harte Probe gestellt.

Letzte Woche in Iserlohn, beinahe erfroren bzw. ertunken, heute gegrillt…

Herr Bohlen (mit Stielaugen auf unsere Shirt´s) und seine neuen Jury-Mitglieder präsentierten sich… Mehrzad, Fady, und Vanessa und einige mehr oder weniger talentierte Casting-Teilnehmer absolvierten ihre Auftritte… und so langsam wurden die Daniel-Rufe immer lauter… Marco Schreyl war sichtlich überrascht, Daniel war ja nicht sein Favorit…

Und dann nach gefühlten 10 Stunden kam Daniel endlich auf die Bühne… 








"Here comes the rain again"…sein erster Song… Danach entschuldigte er sich fast bei uns für „Anything but love“... Was soll ich sagen: Er wäre nicht Daniel, wenn er diesen Song "nur so“ gesungen hätte. Er hat ihn zelebriert, mit voller Unterstützung seiner Fans…

Dann folgten „All we need is love“ und „ She loves me“…und die Fans alle textsicher mit dabei.

…der grosse Augenblick: “FEEL“. Jeder Ton sitzt… auch der Besondere? Die Fans halten alle im Verbund die Luft an und ...

ER KOMMT!!! Klar und sauber… lautes Gekreische und Beifall für unseren Herzenssänger….er sichtlich erleichtert grinst übers ganze Gesicht.

Nach einem kurzen Interview mit Marco, der unter anderem die total bescheuerte Frage stellte, ob DSDS für Daniel eine geile Zeit gewesen wäre. Die Antwort von Daniel: "Es war eine geile Zeit und es ist immer noch ne geile Zeit."...super!

Auf die Frage nach seinen Fans meinte Daniel: "Ich nenne sie liebevoll meine Freaks."

Und dann ZUGABE… Noch mal „FEEL“… Daniel sichtlich nervös… aber der TON sitzt wie beim ersten Mal… Bravo auf ganzer Linie!

Danach ist wieder Warten angesagt… kommt er noch? Er kam. Allerdings abgeschirmt von Security, keine Möglichkeit für ein Autogramm auf „FEEL“…

 


Nach einer Stärkung mit Pizza ging´s zurück nach Hause 400 km Richtung Bayern…
Daniel ist jeden gefahren Kilometer und jede durchgemachte Nacht mehr als wert…

Und nächste Woche

THE SAME PROCEDURE AS EVERY WEEK…

Auf nach Karlsruhe und Mainz!!!

Kommentare:

  1. danke gloggsi-souli,super wie die soulis überall präsent sind.so muß das sein.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, freue mich immer über so tolle Berichte - als wenn man dabei war!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hey, super geschrieben und besonders lebhaft beschrieben. Sehe euch praktisch vor mir... ;-) Danke schöööön...!!!

    AntwortenLöschen
  4. "gegrillt" ist genau das richtige Wort - meine Güte war das eine Hitze!!...aber es war intressant, mal mitzuerleben, wie so eine Sendung hinter den Kulissen abläuft und die Jury-Mitglieder in Natura zu sehen...Daniel und seine "Freaks" waren (wie immer) die aktivsten und lautesten auf und vor der Bühne...und es hat mega Spaß gemacht

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe diese humorvollen Berichte von Daniels Auftritten, fühlt man sich doch gleich dabei zusein. Ja Ihr seit wahre Fan`s. Danke.

    AntwortenLöschen
  6. Das glaube ich voll, dass Daniel jeden einzelnen gefahrenen Kilometer wert war, Gloggsi!! So amüsant und bildhaft geschrieben, wie dieser Blog ist, schwappt die Begeisterung für Daniel und seinen tollen Auftritt, den er wieder mal hingelegt hat, sehr gut `rüber! Danke dafür!

    AntwortenLöschen