11.09.2010

DER GAST-BLOG: Wie Sheila den "längsten Fanbrief der Welt" © an Daniel Schuhmacher überreichte...

Heute von: Sheila

„Noch 137 km bis zu Ihrem Ziel!“... Ich sitze mit Andrea im Auto nach Karlsruhe, wo heute die Autogrammstunde in der Postgallerie stattfindet (: Total müde + mega aufgeregt fahren wir die ca 1 ½ Stunden, ohne Stau, und kommen um ca. halb 11 im Parkhaus an. Kaum ausgestiegen, winken mir ein paar Soulmates von weiter weg zu, und Andrea und ich suchen uns den Weg durch’s Kaufhaus.
 
Im 2. Stock ist eine echt winzig Bühne !!! aufgebaut, und ein paar Fans sitzen schon davor. Wir freuen uns, uns zu sehen, machen Bilder und vertreiben uns die Zeit bis 12 Uhr! 





Als es 12 Uhr ist, stehe ich in der 3. Reihe, es ist richtig voll + alle sind da außer Daniel und „Band“ :P, leider steht dieser im Stau und hat Verspätung ):

 
Aber heey, für Daniel warte ich überall und solange wie nötig ;D ... Dann nach 10 Minuten kommt Bernhard auf die Bühne, er muss seine Gitarre anschließen und lässt Lisa den Soundcheck machen (: Nach weiteren 10 Min kommt dann auch Daniel auf die Bühne, wir schreien uns die Seele aus dem Leib und freuen uns ihn endlich zu sehen (:

 
Er singt All we need is love, Running through the fire und Feel! Es ist so wunderschön wie er singt, er singt so toll und wir singen mit. Daniel live singen zu hören ist immer ein einmaliges Erlebniss *-* Er singt alles mit so viel Gefühl und Kraft, dass einem der Atem weg bleibt, so war es bei mir! Er hat mich völlig weggeboomt ;-D 


 Foto: Meaty


Dann beginnt das Chaos, es sind einfach zu viele Menschen auf zu wenig Raum, als die Autogrammstunde beginnt. Erst bekommen die sechs Mädchen im Rollstuhl ihre Autogramme, dann sind wir dran (: Wir stellen uns alle brav an und warten bis wir endlich an der Reihe sind. Immer zu zweit dürfen wir hinter die Absperrung, Katha + Ich werden nach ca. einer halben Stunde zu ihm gelassen, und mein Herz klopft wie verrückt. Bei Daniel ist es egal, wie oft man ihn sieht, jedes Mal spüre ich dieselbe Aufregung und Freude, ich glaube das gehört einfach dazu :-) Als erstes geht Katha zu ihm, und ich mache kräftig Fotos von ihr, ein Foto mit ihm darf man leider nicht machen, da so viel los ist und er ja noch zu Radio Ettlingen muss (: 

Dann kam ich, ich gab Katha meine Kamer und stieg auf die Bühne. „Sheilaaaa“ begrüßte er mich, mein Herz machte einen Aussetzer, es ist so ein schönes Gefühl, wenn Daniel deinen Namen noch weiß, und ich freue mich (: Ich lasse CD’s unterschreiben, und hole mir noch zwei Autogramme. Lore macht ihn darauf aufmerksam, dass ich ihn nacher noch mal sehen würde, und er checkt mit mir ein. *-*

 
Ich bin fertig und verabschiede mich bis später!

Da Andrea immer noch in der Reihe steht, warte ich auf sie, und wir fahren zum Radio, das wir dank Navi auf Anhieb finden ;D Es sind schon Fans da, wir suchen uns einen Parkplatz und holen die "Monsterrolle" aus dem Kofferaum :P


 
Mit ihr beladen gehe ich zum Eingang und werde von Mic, die schon da ist, nach oben gebracht. Wir werden freundlich begrüßt und man zeigt uns das Studio. Ich zitterte total, mit dem Gedanken, Daniel gleich die Rolle zu geben, das macht mich total glücklich (:
Dann, 10 Minuten später kommt Daniel die Treppe hoch und begrüßt uns. Dann müssen wir noch etwas warten. Also warten wir, und dann sagt Daniel, dass man zusammen beschlossen hat, dass während der Aufnahme niemand dabei sein soll, sie uns aber nachher holen (:
 

Also gehen wir runter, zu den anderen Freaks, und hören von dort aus zu. Es sind Boxen aufgestellt, und man kann super mithören (: Wir schreien, als Daniel singt, wir schreien, als Daniel uns erwähnt und singen mit. Auf einmal geht das Fenster auf und Daniel steckt seinen Kopf raus und unterhält sich mit uns. Ich muss wieder daran denken, wie selbstverständlich das für Daniel ist, einfach aus dem Fenster zu schauen und mit uns zu quatschen. Das ist einfach Daniel *-* 
 
Dann geht die Tür auf, und wir werden nach oben geholt. Die anderen wünschen mir noch viel Spaß, und dann geht es hoch (: Mit jeder Treppenstufe werde ich aufgeregter und muss mir einreden, dass Daniel ja auch nur ein Mensch ist, herjeee, aber was für einer :OO 

 
Wir klopfen, und die Tür geht auf. Drinnen steht Daniel, mit Bernies Gitarre in der Hand und singt uns was vor, der Anblick ist göttlich und sofort ist die Aufregung bei mir gelöst (:

 
Er fragt uns, ob wir sitzen wollen, holt mir einen Stuhl und setzt sich neben mich (:
Oh Herz, denke ich, wir unterhalten uns eine Weile, essen Cookies (über die sich Daniel total freut, :P richtig süß). Daniel beobachtet seine Fans draußen und lacht sich einen ab. Dann kommen wir auf den Fanbrief zu sprechen.

 
Er sieht ihn sich an und meint: „Ich habe echt die besten Fans der Welt, ich hab euch so lieb.“ Mir schießen die Tränen in die Augen, wie er das sagt, ich kann sie nur schwer zurückhalten. Mit breitem Grinsen und Tränen in den Augen schaue ich Bernie an, der mich auch anlächelt. In solchen Momenten könnte die Zeit stehen bleiben.

 
Dann nimmt Daniel mich in den Arm und bedankt sich, er freut sich wirklich richtig  darüber, und ich danke allen die mitgemacht haben! Ich bin sprachlos, doch muss ich meine Stimme wieder finden, weil es dann hinter Mikro geht. 


 

 
 
... und das Ganze wird offiziell ;D Ich bin richtig richtig aufgeregt, wie man auch auf dem Video sieht :P und kann das alles noch gar nicht glauben.

 
Danach gehts nach unten zu den anderen. Vielen Dank für den Applaus, konnte euch leider gar nicht danken da ich völlig fertig mit den Nerven war :P

 
Dort nimmt Daniel sich noch mal ganz viel Zeit, macht Fotos bis jeder eins hat; unterschreibt Fotos (: Ich bitte ihn, auf mein Kissen Happy Birthday zu schreiben, da ich nächsten Sonntag 15 werde und was schreibt er drauf: Happy B-Day und alles alles Liebe!


 
Ich habe noch nie einen so liebenswerten Menschen gesehen, und bin mir sicher, für Daniel lohnt sich jeder Kilometer, jedes Warten und all die Tränen ;D Er ist der Beste ♥

Kommentare:

  1. Ganz lieb beschrieben - kann man richtig nachvollziehen - und die Mühe mit der Rolle hat sich da wohl echt gelohnt - super - und danke nochmal für die Mühe alles zusammen zu kleben:)
    und noch zu schleppen:)

    AntwortenLöschen
  2. Ach das Fräulein Schuhmacher..schüttel...

    AntwortenLöschen
  3. Sheila du hast so berührend geschrieben ,daß ich ein Paar Tränchen vergießen mußte ...und jaaa ,jeder Kilometer zu Daniel lohnt sich ♥ danke daß du den langen und schweren Fanbrief übergeben hast, war echt eine super Idee ! Schön zu sehen ,wie Daniel sich darüber freut :-D

    AntwortenLöschen
  4. Superschöner Bericht zum Herzerweichen! Für solche schönen Momente mit Daniel hat sich ja alle Arbeit und Mühe gelohnt!:-)))

    AntwortenLöschen