17.02.2011

DER GAST-BLOG: Teil 2 der Daniel-LIVE!!!-Trilogie...

Heute von: Babs

These Nr. 2: Daniel singt die coolsten Cover ...


Nachdem wir im ersten Teil unserer "Daniel-LIVE!!!-Trilogie" die Songs von Daniels 2. Album „Nothing to Lose“ unter die Lupe genommen haben, knüpfen wir am Thema „Überraschungen“ an. Daniel hat es einfach, das sichere Händchen bei der Auswahl der besten Songs für seine Cover. 



 © Hethi

Bestes Beispiel ist „Need you know“ von Lady Antebellum, gerade mit mehreren Grammys ausgezeichnet, das er wohl bald live singen wird! Country ist wiedermal ein neues Genre für ihn, er ist vielseitig wie kaum ein anderer Künstler.

Aber nun zurück zu einem seiner coolsten Cover, im wahrsten Sinne des Wortes: „Commander“ von Kelly Rowland. Er hat dem Song wiedermal was ganz Daniel-spezielles eingehaucht. Abgeklärt betritt er die Bühne, sein Outfit mega cool...
schwarze Schnürstiefel, schwarze Hose, Kapuzenpullover, darüber einen Mantel, um das Outfit abzurunden, durfte eine Sonnenbrille nicht fehlen... "I’ll be your Commander“... Jawoll! Sein Publikum, seine Bühne… aber lasst Euch von der Live-Atmosphäre dieses Videos in die geile Stimmung beim Konzert versetzen.




„Just the way you are“ von Bruno Mars, ein Überraschungsei. Daniel verzaubert uns mit seiner Stimme, der Text passt zu ihm wie die Faust aufs Auge.

Wieder ins Schwarze getroffen Herr Schuhmacher. You are amazing!




Zu guter Letzt möchte ich auf ein ganz besonderen Moment hinweisen. In seinem Tourgepäck war wie schon so oft ein Cover von seiner selbsterklärten „Göttin“ Kelly Clarkson. Atemlose Stille. Daniel lebt den Song „Irvine“ und wir starren nur auf die Bühne, hören seine Stimme, sehen in seinen Augen, wie tief er diesen Song für sich fühlt. Musik fühlen, Gefühle hören.




Und nächste Woche er letzte Teil unserer Trilogie:
Songs written by Daniel Schuhmacher… ganz besondere Konzertmomente... Ein Blick in die Zukunft 


MySpace

Kommentare:

  1. toll geschrieben vom coolsten fan...danke babs

    AntwortenLöschen
  2. Danke, toller Beitrag und eben so wahr:)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Blog! Tolle Auftritte (und Videos)!
    Bis jetzt haben mir Daniels Versionen immer besser gefallen als die Originale (ich gebe zu, manche Originale habe ich erst nach Daniels Cover-Versionen gehört) und dann höre ich sogar Daniel singen, wenn ich mir die Originale anhöre! ;o)
    Meiner Meinung nach, hat Daniel mit Irvine (insbesondere im Frannz) sogar seine "Göttin" in den Schatten gestellt!

    AntwortenLöschen
  4. gerade das Wandelbare liebe ich so an ihm ♥ ...schöner blog, gefällt mir gut und sagt das Wahre

    AntwortenLöschen
  5. Treffend formuliert. Was das Covern angeht: Daniel creiert die Songs nochmal neu und stanzt ihnen seinen Stempel ein. Danach ist nichts mehr, wie es war...

    AntwortenLöschen
  6. Bravo Babs, Du hast alles in dem Blog gesagt, was wir Fans denken und fühlen. Besser kann man es garnicht beschreiben, einfach toll.
    Ich habe auch festgestellt, alle Songs die Daniel bisher gecovert hatte, haben sich immer gefühlvoller und stimmlich einfach perfekter angehört. Er hat diese Songs wirklich gelebt beim singen. Wie ich mich schon mal äußerte, wenn die Originale im Radio kommen, höre ich immer Daniel.
    Daniel Du bist einfach Klasse.
    Und Babs danke für Deinen Blog

    AntwortenLöschen