21.07.2011

Vom Pferd zum Drahtesel...

Heute von: Schwäbli

Neues von der Festival-And-Event-Sommer-Tour 2011!

Nachdem Daniel Schuhmacher am 9. Juli sein Talent für den Pferdesport entdeckt zu haben scheint, wo er bei einem Charity-Pferderennen in Köln einen hervorragenden 2. Platz (!!!!!!!!) belegte, war er am vergangenen Samstag zusammen mit seinem Gitarristen Bernhard prominenter Teilnehmer der 13. und letzten Etappe der Sachsen-Sommerradtour.
Start war in Delitzsch, einem kleinen Städtchen nördlich von Leipzig, und die Fahrer mussten eine Strecke von 37km hinter sich bringen.

Wie schon so häufig war Daniel der Publikumsmagnet schlechthin und so stand er bereits am Start bei strahlendem Sonnenschein im Fokus der Besucher, als Daniel für Autogramme und Fotos zur Verfügung stand, weshalb auch der Start nach hinten verschoben wurde. Und natürlich galt es zu klären, ob er im Radler-Outfit eine ebenso gute Figur macht wie im Reiterdress. Um es kurz zu machen: Ja, hat er, und auch wenn sich Veranstalter und Sponsor bezüglich der Farbe des Ober- und des Unterteils nicht wirklich abgesprochen hatten, so war das letztlich doch Nebensache ;-).


Die Strecke führte über Landstraßen und teils kopfsteingepflasterte Wege nach Leipzig auf den Simsonplatz, wo der ganze Tross dann für die anschließende Abschlussparty ins Ziel fuhr. Während sich Daniel erst mal zurückzog, um sich für seinen späteren Auftritt etwas zu regenerieren, traten auf der Bühne des Show-Trucks von RTL-Radio eine örtlich bekannte Solosängerin und Kim Gloss, die wir alle auch schon von einer bekannten Fernsehshow her kennen, auf.

Danach war eine Band called „Chris & Taylor“ auf der Bühne. Die Jungs hatten echt was zu bieten und besonders ihr eigenwilliges Cover von Adele's „Rolling in the deep“ hat für Stimmung gesorgt. Nach Chris und seiner Band übernahm Jennifer Braun, die ehemalige Konkurrentin von Lena M.-L., das Mikro. Sie hat die gesamte Sachsen-Radtour als show-act begleitet und ich muss sagen: eine sympathische Sängerin mit einer tollen Stimme. Not bad! 

Dann aber endlich DANIEL! Im lässigen oversize-Ringelshirt und mit Mütze....wohl als Kontrast zum körperbetonten Radler-Trikot und Fahrradhelm ;-)... kam er, wie immer mit sichtlichem Spaß, auf die Bühne und sang seine eigenen Songs „DANCEFLOOR“ und “TOUCH ME“ und danach seinen neuesten Sommer-Ohrwurm „LITTLE DETAILS“, worauf viele sehnsüchtig gehofft hatten.

Vom aktuellen Album folgte sein my-story-song „RUNNING THROUGH THE FIRE“, und als final point der in Dauerschleife vom Publikum unterstützte Gassenhauer „SWEET DREAMS“, der eigentlich schon die Zugabe war.....aber Daniels Fans geben sich damit ja gerne mal nicht zufrieden...und Daniel bleibt ja gerne auch mal länger auf der Bühne ;-) und so führte er eine kurze Umfrage im Publikum durch und hängte noch „ALL WE NEED IS LOVE“ als spontane, ungeübte weitere Zugabe hinten dran. Das hätte auch noch Stunden so weitergehen können, aber im Anschluss an seinen Auftritt war ja noch eine Autogrammstunde von Daniel angesetzt. Also runter von der Bühne und direkt ab zum Autogrammeschreiben.

Neben ihm am Tisch saß noch Jennifer Braun, und als Chris nochmals kurz mit seiner Gitarre auf die Bühne kam, da gab es für alle Anwesenden einen unerwarteten Spontan-Gig: Die Drei sangen zusammen einen Mix aus Rihannas „Umbrella“ und „Love the way you lie“. Very entertaining!



Man kann echt sagen, dass man als Besucher des Events richtig was geboten bekam, musikalisch auf jeden Fall und natürlich Daniel: hautnah, spontan und natürlich...just the way I like ;-)...und es sind doch immer wieder diese „little details“, die uns just happy machen...:-D 
 
Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Ina v. d. Soulmates21. Juli 2011 um 19:17

    Schwaebli toll geschrieben, so haben wir diesen schönen Tag erlebt, hat sich wie immer jeder Kilometer gelohnt. Ina

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön. Nur das Foto mit dem engen Outfit :-P hätte man weglassen können ;-) Lg Daniel himself :-) whooop whooop

    AntwortenLöschen
  3. Ach scheeeen wars mal wieder.Ich habe jetzt eine neue Autogrammkarte,juhu.

    AntwortenLöschen
  4. ach Quatsch, dein Outfit ist geil Daniel! ;-) whoop whoop :-D

    AntwortenLöschen
  5. conny v.d. Soulmates22. Juli 2011 um 10:22

    Ouark, Daniel himself ;-D klasse sahst du aus in dem Dress....whooop whooop......wir hatten so 'nen Spass von früh an, der ganze Samstag war eine Augenweide ♫♫♫ nicht nur mir hat es phantastisch gefallen, der eine oder andere Lachflash war uns sowieso entsprungen und du warst Klasse druff......in jeglicher Form

    AntwortenLöschen
  6. Daniel also ich finde dich in Radler-Outfit echt super.brauchst du dir keine Gedanken machen.Nur die Farbkombination haben die Organisatoren nicht so im Griff gehabt.Hoffendlich fährst du nächstes Jahr wieder mit,dann habe ich nämlich frei und fahre mit.

    AntwortenLöschen
  7. Och Daniel... war zwar ein enges Outfit,aber auch nicht enger als die weiße Reithose ;-)außerdem macht schwarz schlank :-D und es steht dir doch!!! Man findet es selbst nur immer schlimmer als es ist ;-)

    AntwortenLöschen
  8. ...und wo bleibt der Auftrag der Presse?....die Informationspflicht, Herr S.? ;-)
    Leider konnten nicht alle geschätzten Blogleser in Leipzig sein...aber dafür sind ja wir hier dann da :-D

    AntwortenLöschen
  9. ...also ich fuhr, stand glücklicherweise an diesem Tag des öfteren neben diesem sportlichen Multitalent u. kann nur BETONEN, DANIEL MACHT EINE APSOLUT GUTE FIGUR IM "RENNDRESS" incl. Mütze u. Helm, also BITTE, jetzt mal nicht so selbstkritisch Herr Schuhmacher....u. zur Woche davor Reiterdress, waren selbst echte Springreiter schwer beeindruckt, was er da mal aus dem Ärmel schüttelt...echt mutig....so der Konsenz !!!! LG Anette

    AntwortenLöschen