16.08.2012

Rottweil, 03.08.2012....mein erstes Meet & Greet mit Daniel Schuhmacher


heute von Linda

"Nächste Abfahrt Rottweil", mit diesem Satz meines Freundes stieg meine Aufregung nur noch mehr... Heute sollte es soweit sein. Ich hatte mein erstes Meet & Greet, mit Daniel Schuhmacher!
In der drei stündigen Autofahrt auf dem Weg Von Obergünzburg nach Rottweil zerbrach ich mir den Kopf darüber worüber ich mich mit ihm unterhalten könnte, was für Fragen sollte ich stellen...

Bevor es los ging traf ich mich mit der zweiten Meet & Greet - Gewinnerin Jule. Ich war so froh, dass ich nicht alleine war. Ich hatte zwar noch meinen kleinen Bruder als Begleitperson, aber der war mir keine große Hilfe. Ich hab einfach nur gehofft, dass er mich nicht blamieren wird. ;D

Als wir dann darauf warteten , von Kati abgeholt zu werden, bekamen wir mit "Touch Me" und "Little Details" dank des Soundchecks schon eine kleine Kostprobe des Auftrittes.
Und dann gegen 18.30 Uhr war es soweit. Wir wurden in den Backstagebereich des Kraftwerks geführt. Keine zwei Minuten später kam Daniel dann auch schon die Treppen runter. Trotz meiner Aufregung konnte ich mich dazu überwinden ihm zur Begrüßung direkt in die Arme zu fallen. Doch das Kopfzerbrechen auf der Hinfahrt war völlig umsonst! Kaum ein Wort brachte ich heraus. Zum Glück hat Jule viele Fragen gestellt, Daniel hat viel erzählt und ich hab hin und wieder meinen Kommentar dazu gegeben. Zum Schluss gab es dann noch selbstverständlich Autogramme und wir haben Fotos gemacht. Die Zeit ging viel zu schnell rum und im nach hinein hab ich mich sehr darüber geärgert, dass ich so still war.

(c) Linda

Nach dem Meet & Greet hatte ich Zeit, wieder runter zu kommen . Als wir um 19.30 Uhr rein gelassen wurden, waren keinerlei Anzeichen von Aufregung mehr zu sehen. Ich freute mich einfach nur noch auf Daniels Auftritt. Und zu dem fehlen mir immer noch die Worte . Der war einfach "typisch Daniel"... Voller Überraschungen und super gelungen! 

(c) Linda

Kommentare:

  1. Zum Glück kannst du mehr schreiben als erzählen,hihihi.Schön hast du das beschrieben.Und dein Bruder?Hat er dich nicht blamiert?

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen anschaulichen Bericht Linda :) Kann deine Aufregung echt gut nachvollziehen ;)

    AntwortenLöschen
  3. man trifft ja auch nicht jeden tag seinen star und dann noch ein m&g...da hätten so einige schwierigkeiten gehabt vollständige sätze zu formulieren...ich auch...obwohl ich sonst alles totlabere was nicht schnell genug wegspringt:P....ganz lieb von dir uns davon zu berichten und danke für die fotos..

    AntwortenLöschen
  4. danke dir auch für deinen tollen Bericht,wäre wahrscheinlich auch sehr aufgeregt.

    AntwortenLöschen
  5. Ist ja super, noch ein Bericht vom Meet & Greet in Rottweil. Ich finde es sehr interessant, das noch mal aus deiner Perspektive zu lesen. Beispielsweise habe ich aus deinem Bruder, den Jule ja auch erwähnt hat, gleich mal automatisch einen älteren Bruder gemacht, der dich nach Rottweil gefahren hat. Da lag ich ja nun völlig daneben. :))

    Und wenn du mal wieder ein Meet & Greet mit Daniel haben solltest, dann klappt das mit Reden bestimmt auch besser. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deinen Bericht, Linda....zum Glück war Daniel nicht so aufgeregt wie Du :-) und weiß immer was zu erzählen. So ein M&G mit ihm hätte ich ja auch mal gerne, aber der Weg ist noch lang und vielleicht kommt ja irgendwann auch mal meine Gelegenheit. Bis dahin freu ich mich für alle, die in den Genuß kommen und noch schöner ist es, wenn sie es dann hier erzählen :-)

    AntwortenLöschen