17.11.2012

DER GASTBLOG: 2. Tourkonzert in Forst


Am vergangenen Freitag, 9. November, blickte die gesamte Daniel Schuhmacher-Fan-Welt gen Osten nach Forst, wo das zweite Konzert der diesjährigen Tour stattfand.

Hier der Event-Bericht von Uta & Susanne:


Auch an der polnischen Grenze ging´s ab!...

Forst, an der polnischen Grenze, in der Nähe von Cottbus, gehört zu den 7 Tourstädten, die dieses Jahr auf dem Plan stehen. Am 9. November, der schon ein ganz besonderes Datum wegen des Berliner-Mauerfalls in 1989 ist, fand das Konzert im Forster Hof statt, wo sich zuvor noch einzelne Freaks auf ein Meet & Greet mit Daniel (dem Oberfreak) freuen konnten. Glücklicherweise hatten auch wir durch ein Gewinnspiel von Promin-Ente die Chance an diesem persönlichen Treffen mit Daniel teilzunehmen, welche wir selbstverständlich nutzten. Über dieses besondere Erlebnis haben wir uns riesig gefreut und sagen an dieser Stelle vielen Dank an Promin-Ente! *Quark*

Alle Fans warteten gespannt auf Daniel Schuhmacher & Band, doch bevor Daniel mit seinem Konzert loslegte, betrat als Voract eine junge Sängerin die Bühne und präsentierte uns mit ihrer sehr schöner tiefen Stimme einzelne Songs; unter anderem „Zombie“ von den Cranberries.



Ein paar Minuten später ging es dann endlich los. Die Bandmitglieder erschienen auf der Bühne und kurz darauf erklang auch Daniels atemberaubende Stimme, worauf alle Freaks den ganzen Abend schon so sehnsüchtig gewartet hatten. Daniel heizte sein Publikum bis in die hinterste Ecke ein, sodass im ganzen Saal eine großartige Stimmung ausbrach. Die Freaks verbreiteten Freude, Begeisterung und Jubel und Daniel und die Band gaben Vollgas und machten einfach einen supertollen Job! Hiermit möchten wir uns noch einmal für diesen schönen Abend ganz herzlich bei Daniel, seiner energiegeladenen Band & bei allen, die bei diesem großartigen Event mitgewirkt haben, bedanken! 



Es ist immer wieder erstaunlich und unglaublich, was Daniel für Töne raushaut. Man kann dieses Gefühl dabei einfach nicht beschreiben. Daniels Stimme fesselt einen innerlich und man vergisst alles um sich herum. Daniels neuen Sound der 80er bezeichnen wir als eine STARKE WEITERENTWICKLUNG! - GRANDIOS! – Es passt zu Daniel eben wie die Faust aufs Auge!!! Und wer nicht dabei war, hat definitiv etwas verpasst! Es ist aber noch nicht zu spät, die Tour geht weiter…und wir sind dabei!




Fotos by Uta and Peggy

1 Kommentar:

  1. Danke Susanne,Uta & Peggy für diesen Blog :-)
    Kann alles bestätigen ,bei DER genialen Akustik im Forster Hof,klang Daniels Stimme noch bombastischer - vom 80er Jahre Sound ganz zu schweigen ;-) Ich freu mich aufs nächste Konzert und auf den nächsten Blog ♥

    AntwortenLöschen