02.11.2013

DIVERSITY - Aus der Sicht eines Fans

heute von Helga

Seit dem 25.10. heißt es nun: "OUT NOW" ... das neue Album DIVERSITY von Daniel Schuhmacher. Und seit dem finden sich nahezu täglich Kommentare und Begutachtungen zu diesem sehr persönlichen Werk des Daniel Schuhmacher im world wide web, bei Radio- und TV-Stationen und den Printmedien.
Ich hab heute mal die Gedanken aus der Sicht eines Fans für euch....ebenso persönlich. Lest selbst, was die Verfasserin beim Hören des Albums so gedacht und empfunden hat:

"ROLLING STONE...Vollpower beim Roudette-Konzert...lachen beim Video....so ist es in deinem Leben ..haters und slashers...
aber so ist das auch bei dir...man liebt dich und versteht dich oder es gibt blöde Sprüche...

GOLD...genialer Text...ungewöhnlich und es wird ihn auch nicht jeder verstehen...das Video genial...dank an Tamara Oli und Co...und an den Honig...

DOLEFUL....ist jetzt nicht so meins...der Song ist für mein Empfinden zu lang...verstehe aber was du meinst...

OVER...ja deine Tattoos...du hast so recht.. don't waste your time...and you are not a nobody...Respekt wäre angebracht --- auch von den Fans


HEART OF STONE...zum Niederknien...erinnert mich an "cream" usw..die Stimme gigantisch!

VERTIGO....ok die Urfassung flasht mich mehr...hat echt 007 Filmtrack-Ambitionen,
aber dieses neue "Vertigo Vertigo" als "backings" ist auch geil...wer singt das?? Madness comes with fame...

ON A NEW WAVE...ja das ist jetzt nicht wirklich meins...das Video mag ich ..ok, es ist dein Aufbruch...und was nett ist: ich hab damals Franzi vom Bodensee dazu gezwungen, mir das am Telefon vorzuspielen...sie hatte es auf dem Handy...

DIM THE LIGHTS....live ist es super zum Partymachen...aber auf der CD...nöö....

FLUCTUATING MOOD...Text berührt mich...aber der Rest nicht...


WHY DO I CRY...schon lange hab ich die Urfassung auf dem Player...toller Song....i know why you are searching...

TOUCH ME...Powersong....live super, weil voll die Energie rüberkommt...

YOUR REVENGE...Gefühl pur...live liebe ich es...


TAKE THE SILENCE....fand ich am Anfang langweilig...aber jetzt mein Song....when we're down...Genial. Berührend. Tränen...tell the world who i am...

PROPAGANDA....zum Aufwachen...we are living in a cage, aber wir wollen raus...Jack the Ripper...tanzbar ohne Ende...wer das nicht spürt, ist tot!

SHADY -  das Extra ..erinnert mich an "cream"....da kommt voll die Rockstimme raus..davon will ich mehr!


Dies ist meine höchstpersönliche Einschätzung und ich bin mir bewusst, dass all die anderen da draußen das auch anders sehen. Auch bei mir geht Musik erst mal durch die Ohren, aber dann entscheidet das Herz, ob es berührt ist. Ich bin jedenfalls so happy, dass du diese CD aufgenommen hast und dein Traum jetzt real ist und ich wünsche dir das Beste ...


all the best from Helgaaaaaaaaaaa"

...und zum Schluss noch ein "THANKS" an Babs für die Bilder vom Release-Konzert im Frannz-Club, Berlin, 24.10.2013


Kommentare:

  1. Kann ich fast unterschreiben, DOLEFUL allerdings nicht, aber sonst trifft zur Zeit TAKE THE SILENCE voll meine Gehörgänge weil´s vielleicht auch grad passt :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Helga, sehr interessant wie unterschiedlich die Meinungen bei manchen Songs sein können! ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Echt interessant, wie unterschiedlich jeder einzelne Song ankommt ;) Hier gut beschrieben!
    Danke Helga für deine Ehrlichkeit:)

    AntwortenLöschen
  4. Bin bei einigen Songs anderer Meinung, aber das zeigt wie unterschiedlich Menschen Musik empfinden und wahrnehmen. Gefühle sind nicht programmierbar, sie sind da oder halt nicht. Es ist für alle etwas dabei. Entscheidend ist, ich/wir sind glücklich, dass Daniel dieses Album rausbringen durfte und jeder einzelne Song ist authentisch und spiegelt seine Persönlichkeit wieder.

    AntwortenLöschen
  5. tja, diversity auf voller linie ;-)

    auf dieser cd ist einfach für jeden was dabei, und auch, wenn wir nicht alles gleich empfinden und musik ja immer auch geschmackssache ist, so wird jeder "seinen" song finden.

    propaganda liebe ich, live wie auf cd, fluctuating mood auch und shady - bonustrack auf der aktuellen single gold - ist der knaller.
    balladen sind grundsätzlich nicht meines, ich höre sonst nie welche, aber doleful, take the silence und das nun nicht mehr ganz so balladige heart of stone sind großartig, weil sie berühren, weil sie unter die haut gehen.

    höchste zeit, dass die medien da draußen mal ihre ohren aufmachen, denn mit dieser cd kann daniel locker mithalten mit so manch anderem star, der im radio rauf- und runtergedudelt wird.

    danke helga, für deine gedanken. wir gehen nicht immer konform, aber wir sind beide angefixt von dieser stimme und diesem wirklich außergwöhnlichen künstler!

    AntwortenLöschen
  6. Ich verfolge diesem Blog nun schon einige Zeit und habe mich vor allem an die Konzert Berichte gehalten, die ich wirklich gelesen habe bzw ich habe mich sehr auf LIVE Sachen Fixiert die hier ab und an auftauchen.

    Leider finde ich deine Einschätzung zum Album manchmal etwas zu Kurz bzw unverständlich für die Leute die in der Daniel Fan gemeinde nicht so zuhause sind. Das ist nicht Böse gemeint, ganz bestimmt nicht, es ist nur das was ich grade erlebe. Ich war sehr gespannt auf eine CD Kritik von einem Fan und lese mir das hier durch und zu den Einzelnen Tracks ist mir das etwas zu wenig, da hätte ich Persönlich mehr zu beschrieben haben müssen... Nun höre ich mir das ganze einfach selbst mal an und schaue ob ich dann besser verstehe was du meinst... Trotzdem... Vielen Dank für die Einschätzung und das Neugierig machen auf diese Platte.

    Liebe grüße
    Kev-I-Can

    http://concert-lover-on-the-road.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Helga, für diesen Blog und deine ganz persönliche Einschätzung. Es ist so interessant, zu lesen, wie jeder die Songs oder das Gesamtkunstwerk "Diversity" sieht. Würde mir gefallen, davon mehr Meinungen hier finden zu können.

    AntwortenLöschen